• Ein Lebenszeichen…

      Ihr Lieben,

      ich kann es kaum glauben, dass mittlerweile ein Jahr seit meinem letzten Blogpost vergangen ist.
      In den letzten 365 Tagen ist vieles passiert, einiges hat sich verändert und anderes wiederum ist beim Alten geblieben.

      Was ist im letzten Jahr passiert?

      Sicher könnte ich hier einen halben Roman schreiben. Euch von all den Büchern erzählen, die ich seit meiner Abwesenheit gelesen habe. Doch belassen wir es bei Collagen meiner gelesenen Bücher.

      2 Sterne Bücher

      3 Sterne Bücher



      4 Sterne Bücher




      Highlights und neue Lieblingsbücher

      Viel mehr aber kommen mir bei der Frage, was im letzten Jahr passiert ist, Dinge aus meinem Privatleben in den Sinn.

      Unseren Sommerurlaub haben wir in diesem Jahr gleich auf zwei Inseln verbracht. Zunächst ging es Mitte Juni für sechs Tage auf Sizilien.

      (o.l.: Bella Isola in Taormina, o.r. auf dem Weg zum Ätna,
      u.l.: auf dem Ätna, u.r.: in Modica) 

       

       Von da aus flogen wir für weitere neun Tage auf die wunderschöne Insel Malta.

      (o.l.: Blaue Grotte von oben, o.r.: Blaue Grotte
       u.l.: Am Strand in Bugibba, u.r.: Das Azure Window auf Gozo)
      
      

       
      Mein unangefochtenes Jahreshighlight war allerdings meine Hochzeit am 11. Juli 2015. Nimmt man es genau, so müsste mein Blog also einen neuen Namen bekommen :-D


      Hier findet ihr weitere Impressionen unseres Tages, die die Fotografin Vanessa Janowski für uns eingefangen hat.

      Was hat sich im letzten Jahr verändert?

      Da kommt mir direkt eines in den Sinn: meine Lesegewohnheiten. Habe ich im Jahr 2014 noch 110 Bücher gelesen, so komme ich in 2015 bisher auf peinliche 24. Mein gestecktes Ziel von insgesamt 30 gelesenen Büchern kann ich dennoch erreichen.
      Da gibt es aber noch etwas, das sich in den letzten 365 Tagen geändert hat: ich vermisse das Bloggen nicht. Versteht mich nicht falsch, das Bloggen war lange Zeit ein wichtiger Teil in meinem Leben. Dem Bloggen habe ich es zu verdanken, dass ich aufregende Dinge erlebt und besondere Menschen kennengelernt habe. Doch während ich noch vor einiger Zeit mit Herzblut den Blog mit Artikeln gefüllt habe, so ist mir im Laufe der Zeit immer mehr die Lust daran vergangen. Ihr könntet nun fragen wieso das so ist und glaubt mir, das habe ich selbst auch oft genug getan. Der Hauptgrund sind wohl meine veränderten Lesegewohnheiten. Und das hängt wiederum mit den Dingen zusammen, die beim Alten geblieben sind.

      Was ist im letzten Jahr beim Alten geblieben?

      Ich lebe nach wie vor in Berlin, teile mein Leben mittlerweile im 10. Jahr mit meinem Partner, der nun auch mein Ehemann ist, und habe einen Job, der mich erfüllt. Seit Beenden meines Studiums vor zwei Jahren hat sich mein Alltag vollkommen geändert. Während ich damals noch jede freie Minute mit dem Lesen und Bloggen verbracht habe, so genieße ich meine Freizeit nun anders. Das Lesen ist immer noch eine meiner größten Leidenschaften und wird es auch immer sein. Doch meine wenige freie Zeit ist mir zu kostbar, als sie zum großen Teil vor dem Laptop zu verbringen.

      Was bringt die Zukunft?

      Beim Verfassen dieses Posts merke ich, dass mir das Schreiben viel zu sehr am Herzen liegt, als dass ich die Pforten meines Blogs von jetzt auf gleich für immer schließen könnte. Ich möchte mir aber auch keine Vorgaben und Pflichten für den Blog auferlegen. Ob, wann und mit welchen Inhalten LenaBo’s Blog wieder gefüllt wird steht in den Sternen.
      Ihr könnt aber sicher sein, dass ich nach wie vor gern auf meinen liebsten Blogs stöbere und diese, wenn auch als stille Leserin, auf Facebook, Twitter und Instagram verfolge.


    1. Anja sagt:

      Liebe Lena,

      wie schön von dir zu hören! Egal wie oft oder selten, es freut mich, dass du den Blog doch nicht komplett aufgeben willst und ich werde sehr gerne weiterhin hier vorbeischauen. Kannes absolut nachvollziehen, dass du deine Zeit lieber “offline” verbringen möchtest :)

    2. hallo, schön mal wieder von dir zu hören und euch noch alles Gute zur Hochzeit. Ich kann es auch gut verstehen, dass man die Freizeit auch gerne mal nicht vor dem Laptop sitzt, vor allen im Sommer ist man dann doch lieber draußen und genießt die Sonne oder aber macht es sich mit einem Buch gemütlich ohne über den Blog nachzudenken. Es ist ja schlueßlich die Freizeit und die sollte man so verbringen wie man möchte und es gibt Zeiten, da ist etwas wichtiger und dann ändert es sich aber auch wieder. Ich lese immer genre deine Beiträge und freue mich auch über sie wenn sie nur ab und zu erscheinen. lg und viele schöne Lesestunden ANNA

    3. Sandy sagt:

      Hi Lena,
      ach Mensch, da hört man endlich wieder von dir und dann bekomme ich erstmal gar nichts mit, weil ich mir ausgerechnet die Woche eine Blog-Auszeit genommen habe.
      Im letzten Jahr habe ich natürlich durch gelegentlichen Kontakt die aufregenden Zeiten etwas mitbekommen. Es freut mich wahnsinnig, dass du privat endlich richtig angekommen bist und sich alles eingependelt hat (du weißt hoffentlich, wie genau ich es meine)! Die Hochzeit war ja dann noch der iTupfen von allem. <3 Und wie schön du aussiehst. :D
      Deinen Blog habe ich den letzten 12 Monaten trotz Funkstille regelmäßig besucht. Natürlich kann ich es dir nicht verdenken, dass du auch für die Zukunft nicht wirklich wieder zurückkommen kannst/willst. Wie du halt schreibst, ändern sich – sofern man wirklich den Blog richtig pausiert – die Prioritäten. Fehlen tust du mir trotzdem sehr. Und das wird auch so bleiben.
      Ich hoffe, noch ab und an etwas von dir zu hören/lesen/sehen. Ganz egal wie und wo.

      Liebste Grüße ins schöne Berlin
      Sandy

    4. Johanna sagt:

      Hallo ich bin neu im buchbloggeruniversum, und würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbeischauen würdest. https://behindbooksblog.wordpress.com

    5. Huhu Lena,

      schön wieder von dir zu hören und alles Gute nachträglich (kann man das so sagen?!) zur Hochzeit :D

      LG, Mary <3
      http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    6. Ronja sagt:

      Hi Lena,
      Ich bin gerade auf deinen Blog gestossen und ich finde du hast ein wunderschönes Design!!!!

    Einen Kommentar hinterlassen


    sieben + 4 =


    Kommentare per RSS Feed verfolgen