• Kategorie ‘Grant, Sara’

    • [Rezension] Neva

      Neva

      Erscheinungsdatum: 14. 03. 2011

      Autorin: Sara Grant

      Verlag: Pan

      Preis: 16,99 € (gebundene Ausgabe)

      Seiten: 352

      ISBN-10: 9783426283486

      Originaltitel: Dark Parties

      Leseprobe

       

      Meine Bewertung

       

       

      “Die Regierung kann zwar den Schneefall steuern. Trotzdem kann sie keine zwei identischen Schneeflocken produzieren.” (Zitat Seite 238)

      Inhalt: Heimatland ist eine Welt, in der das Leben der Menschen genau kontrolliert, jeder Protest gegen die Regierung streng bestraft wird  und die Gleichheit der Bevölkerung an oberster Stelle steht. Als Neva mit 16 Jahren das Erwachsenenalter erreicht, ihr ein von der Regierung ausgewählte Ausbildungsplatz zugewiesen wird und ihr Freund Ethan mit ihr eine Familie gründen will, denkt Neva an ihre Großmutter zurück. Die Frau, die vor Jahren spurlos aus ihrem Leben verschwand. Plötzlich gestorben heißt es. Doch Neva weiß es besser. Schon seit Wochen stellt sie Tag für Tag fest, dass Menschen aus Heimatland verschwinden, Kinder und Jugendliche von einem Moment zum anderen innerhalb der Kuppel, die alle ihr Zuhause nennen, nie mehr gesehen werden. Neva beginnt Fragen zu stellen und ahnt zunächst nicht, dass ihre Neugier und ihr Argwohn sie in große Gefahr bringen.

      Weiterlesen