• Kategorie ‘Lo, Malinda’

    • [Rezension] Ash

      Ash

      Erscheinungsdatum: 02.11.2010

      Autor: Malinda Lo

      Verlag: Pan

      Preis: 12,99€ (gebundene Ausgabe)

      Seiten: 272

      ISBN-10: 3426283441

      Originaltitel: Ash

      Leseprobe

       

      Meine Bewertung

       

       

      Inhalt: Es war einmal ein junges Mädchen namens Aisling, das lebte mit ihren Eltern in einem kleinen Dorf. Aisling, die von ihren Liebsten Ash genannt wurde, hing sehr an ihrer Mutter, denn mit ihr verbrachte sie die meiste Zeit, wo doch ihr Vater aufgrund seines Berufes oft auf Reisen war. Ashs Mutter beschäftigte sich bereits ihr gesamtes Leben mit den Mythen der Feenwesen und praktizierte weiße Magie, die sie von den Kräuterhexen ihres Dorfes gelehrt bekam. So kam es, dass Ash schon von kleinauf mit den Märchen der Feen vertraut war und auch an diese geheimnisvollen und doch gleichzeitig gefährlichen Wesen glaubte.
      Als eines Tages ihre geliebte Mutter verstarb war Ash von heute auf Morgen an ein einsames und tristes Leben gebunden. Ihr Vater war weiterhin oft mehrere Monate von zu Hause fort, sodass Ash Trost am Grab ihrer Mutter suchte. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich Ash jedoch nicht vorstellen, dass ihr Leben schon bald noch kümmerlicher sein könnte. Doch so geschah es, dass ihr geliebter Vater auf einer seiner Reisen ihre zukünftige Stiefmutter Lady Isobel und deren Töchter Ana und Clara kennenlernte. Er nahm Lady Isobel schnell zur Frau und Ash musste fortan ihr Heim mit fremden und zudem sehr unfreundlichen Menschen teilen. Als dann kurze Zeit später ihr Vater schwer erkrankte und bald daraufhin seiner Krankheit erlag, war die Stiefmutter nicht mehr gewillt Ash als ihre neue Tochter zu akzeptieren. Ash arbeitete nun als Dienstmädchen im Hause und wurde von ihrer neuen Familie gequält und gedemüdigt. Doch trotz dieser miseren Lebensumstände gab es gleich zwei Personen in Ashs Welt, die eine märchenhafter als die andere, die ihr den Mut gaben, nicht aufzugeben und an den kleinen Dingen des Lebens festzuhalten. Und von da an veränderte sich Ashs Leben schlagartig…

      Weiterlesen