• Kategorie ‘Stiefvater, Maggie’

    • [MWiB] #11

      01. bis 07. Januar 2014


      Weiterlesen

    • [Rezension]
      In deinen Augen

      Erscheinungstermin:

      10. August 2012

      Autorin:

      Maggie Stiefvater

      Verlag:

      Script 5

      Preis:

      18,90 € (gebundene Ausgabe), 19,99 € (Audio CD)

      Seiten:

      496

      ISBN:

      978-3-8390-0126-4

      Originaltitel:

      Forever (Hardcover #1Paperback #1, Paperback #2, Paperback #3, eBook, Audio CD)

       

       

      Bewertung

       

       

      Inhalt

      Die Rollen sind vertauscht. Während Sam durch ein waghalsiges Experiment den Wolfsvirus unter Kontrolle hat und fest in seinem menschlichen Körper steckt, ist es nun Grace, die gegen die Kälte kämpfen muss. Es ist nun Sam, der den Winter allein und einsam verbringt, den Frühling herbeisehnt und auf seine große Liebe warten muss.
      Als Sam und Grace endlich wieder vereint sind, warten Warme Monate, menschliche Zeiten auf das junge Paar. Doch ihr Glück ist nicht von langer Dauer. Isabels Vater, der seinen einzigen Sohn verloren hat, getötet von Wölfen, wie er glaubt, hat eine Mission. Alle Wölfe aus Mercy Falls zu töten und somit seinen Sohn John zu rächen. Doch Sam kann nicht zulassen, dass seine Familie und vor allem seine große Liebe brutal ermordet werden. Gemeinsam mit Grace, Cole und Isabel versucht Sam die Wölfe von Mercy Falls zu retten.

      Weiterlesen

    • [Rezension] Ruht das Licht

      Ruht das Licht

      Erscheinungstermin: 01. September 2011

      Autorin: Maggie Stiefvater

      Verlag: Script 5

      Preis: 18,90 € (gebundene Ausgabe)

      Seiten: 400

      ISBN-10: 3839001188

      Titel der Reihe: Nach dem Sommer, Ruht das Licht, In deinen Augen

      Originaltitel: Linger

      Leseprobe

       

      Meine Bewertung

       

       

      ACHTUNG!!! Da es sich bei ‘Ruht das Licht’ um den zweiten Teil einer Trilogie handelt, kann diese Rezension SPOILER über den ersten Band enthalten.

      Inhalt: Seit Jahren verbringt Sam wieder den ersten Winter als Mensch. Doch obwohl er weiß, dass er sich trotz der Kälte nicht in einen Wolf verwandeln wird, plagen ihn Ängste. Was, wenn das Fieber den Wolf in ihn nicht für immer vertrieben hat? Sam versucht das Leben als Mensch zu genießen. Sein Leben mit Grace und seine Arbeit im Buchladen geben Sam ein angenehmes Gefühl von Normalität, was er sich schon so lang gewünscht hat. Seine neue Aufgabe im Rudel der Wölfe, die er nach Becks letzter Verwandlung an sich genommen hat, führt ihn allerdings immer wieder in sein altes Leben zurück. Immer wieder sieht er sich mit neuen Problemen konfrontiert. Denn zum Rudel sind einige neue Wölfe hinzugestoßen, die Sam mit sehr unterschiedlichen Konflikten konfrontieren. Und auch seine Beziehung zu Grace verläuft nicht immer problemlos. Doch schon bald müssen Grace und Sam feststellen, dass die Kontrolle von Grace’ Eltern ihre geringste Sorge sein sollte. Durch ein unvorhersehbares Ereignis wird die junge Liebe auf eine harte Probe gestellt. Weiterlesen

    • [Rezension] Nach dem Sommer

      Nach dem Sommer

      Erscheinungsdatum: 06.09.2010

      Autorin: Maggie Stiefvater

      Verlag: Script 5

      Preis: 18,90 € (gebundene Ausgabe)

      Seiten: 423

      ISBN-10: 3839001080

      Originaltitel: Shiver

      Leseprobe

       

      Meine Bewertung


       

      Inhalt: Nachdem Grace als kleines Mädchen im Garten ihrer Eltern von einem Rudel Wölfen angegriffen und beinahe getötet wurde hat sich ihr Leben schlagartig verändert. Seit diesem Moment muss sie ununterbrochen an ihren Wolf denken, an den Wolf, der ihr an diesem Tag das Leben rettete. An jedem Winterabend schleicht Grace, die mittlerweile 17 Jahre alt ist, auf die Veranda ihres Elternhauses, wartet darauf, dass ihr geliebter Retter aus dem Wald tritt. An jedem Winterabend tritt der Wolf etwas näher an Grace heran, lässt sich sogar von ihr streicheln. Seine Augen, so leuchtend gelb, strahlen etwas unheimlich menschliches aus. So schön die gemeinsame Zeit mit ihrem Freund für Grace auch ist, umso unerträglicher ist die Zeit, in der der Wolf spurlos verschwindet. Jeden Sommer wartet sie vergeblich im Garten auf seine Rückkehr. Eines Abends, man kann schon förmlich die Ankunft des Winters in der Luft riechen, macht Grace eine unwirkliche Entdeckung; ein junger Mann, völlig nackt, liegt angeschossen auf ihrer Veranda. Sie weiß sofort, so verrückt ihr das auch erscheinen mag, dass es sich um ihren Wolf handelt. Es stellt sich heraus, dass Sam ein Werwolf ist und nur im Winter die Gestalt eines Wolfs annimmt. Trotz dieser erstaunlichen Offenbarung verlieben sich Grace und Sam unsterblich ineinander. Doch die Beiden wissen auch, dass die Tage ihrer jungen Liebe bereits gezählt sind…

      Weiterlesen

    Seite 1 von 212»