• Kategorie ‘Thiemeyer, Thomas’

    • [Rezension]
      Das verbotene Eden – Logan und Gwen

      Erscheinungstermin:

      03. September 2012

      Autor:

      Thomas Thiemeyer

      Verlag:

      Knaur HC

      Preis:

      16,99 € (gebundene Ausgabe), 14,99 € (eBook)

      Seiten:

      464

      ISBN:

      978-3-426-65325-8

      Originaltitel:

      -

      Reiheninfo:

      Band 2 von 3

       

       

      Bewertung

       

       

      Inhalt

      Gwen ist am Boden zerstört. Juna hat sie verlassen, ist mit David, der noch vor kurzem gefangen gehalten wurde, geflohen und für immer fort. Geplagt von Selbstzweifeln und großem Liebeskummer gibt es nichts mehr in Gwens Leben, was sie glücklich machen kann. Auch ihre Ausbildung zur Heilerin steht auf Messers Schneide, denn bei einer wichtigen Prüfung driften Gwens Gedanken immer wieder ab.
      Zeitgleich werden die Machenschaften vom Inquisitor Marcus Capistranus immer düsterer und mysteriöser. Die Frauen in Gwens Lager wollen den gefährlichen Plänen zuvor kommen und beschließen, eine Truppe aus Brigantinnen in das Reich der Männer zu schicken. Auf die Reise soll sich auch eine der Heilerinnen begeben. Gwen meldet sich freiwillig, denn ihr ist klar, dass sie sich erst wieder auf ihr eigenes Leben konzentrieren kann, wenn sie herausfindet, was tatsächlich mit Juna geschehen ist. Doch die Frauen haben nicht damit gerechnet, dass es in ihrer Welt neben den Männern noch weitere Gefahren lauern, sodass Gwen vom Rest der Frauen getrennt wird. Und so fällt sie Logan in die Arme.

      Weiterlesen

    • [Rezension] Das verbotene Eden – David und Juna

      Das verbotene Eden – David und Juna

      Erscheinungstermin: 22. August 2011

      Autor: Thomas Thiemeyer

      Verlag: PAN

      Preis: 16,99 € (gebundene Ausgabe)

      Seiten: 464

      ISBN-10: 3426283603

      Titel der Reihe: David und Juna, Logan und Gwen, ?

      Leseprobe

       

       

      Meine Bewertung

       

       

      Inhalt: Die Welt, wie wir sie kennenn, existiert nicht mehr. 65 Jahre nach dem Ausbrechen eines mutierten Virus, wütet ein Kampf der Geschlechter auf der Erde. Frauen und Männer leben getrennt voneinander, verspüren nur Hass füreinander und haben daher ein Abkommen getroffen, welches ein einigermaßen friedliches Nebeneinanderleben gewährleisten soll. Mitten in dieser Welt lebt Juna, eine junge Frau, die in ihrem Clan zu einer Kriegerin ausgebildet wurde. Als Tochter der Hohepriesterin Arkana und als vollfertiges Mitglied des Frauenclans Glanmors hält sie das Geschlecht des Mannes für eine Ausgeburt der Hölle. Die Männer der Erde, die entgegen des Paktes, Dörfer ausrauben, Frauen vergewaltigen und grundlos morden, verstärken den Eindruck der Frauen. Doch eines Tages wird Juna auf eine Mission geschickt. Wie es das Abkommen besagt, bringt Juna ein männliches Neugeborenes zu einem Steinkreis, außerhalb der Grenzen von Glanmor. Hier soll Juna den kleinen Jungen liegen lassen, sodass der Säugling später von den Männern in Obhut genommen werden kann. Juna bringt es nicht übers Herz, das wehrlose Baby allein den Gefahren der Natur auszusetzen und beschließt, in einem Versteck auf die Ankunft der Männer, die sich dem Kind annehmen sollen, zu warten. Als nur wenige Stunden später tatsächlich zwei in Mäntel gehüllte Männer auftauchen, traut Juna ihren Augen nicht. An diesem Tag sieht sie ihn zum ersten Mal. David, der so gar nichts Teuflisches an sich hat und in den sich Juna verbotenerweise verliebt.

      Weiterlesen