• Kategorie ‘Bastei Lübbe’

    • [Rezension] Vergissdeinnicht

      Vergissdeinnicht

      Erscheinungstermin: 16. März 2012

      Autorin: Cat Clarke

      Verlag: Bastei Lübbe

      Preis: 12,99 € (broschiert), 9,99 € (eBook)

      Seiten: 286

      ISBN: 978-3-7857-6061-1

      Originaltitel: Entangled (Paperback, eBook)

      Leseprobe

       

      Kaufen bei  

      Meine Bewertung

       

       

      Inhalt: Alles um sie herum ist weiß, als Grace plötzlich völlig orientierungslos in einem Raum aufwacht. Sie weiß zwar, wie sie an diesen Ort gelangt ist, das warum quält sie allerdings Tag für Tag. Noch gestern saß sie allein, betrunken und bereit, sich umzubringen, auf einer Schaukel im Park. Bis plötzlich ein Junge namens Ethan neben ihr saß, sich mit ihr unterhielt. Dann saß Grace bei Ethan im Auto und wacht im nächsten Moment in einem sterilen Zimmer auf. Die Ungewissheit, die Einsamkeit, vor allem aber Grace’ Vergangenheit nagen an den Nerven des Mädchens. Tag für Tag schreibt Grace die Erinnerungen an die vergangenen Monate auf und stößt dabei auf Momente, die sie am liebsten für immer vergessen würde.

      Weiterlesen

    • [Rezension] Mein Winter mit Grace

      Mein Winter mit Grace

      Erscheinungstermin: 13. November 2010

      Autor: Richard Paul Evans

      Verlag: Bastei Lübbe

      Preis: 7,99 € (Taschenbuch)

      Seiten: 224

      ISBN-10: 3404165179

      Originaltitel: Grace

      Leseprobe

       

      Meine Bewertung

       

       

      Inhalt: Nachdem Eric mit seiner Familie aus dem sonnigen Kalifornien nach Salt Lake City ziehen musste, benötigt er einige Zeit, um sich in seiner neuen Heimat einzuleben. Das Wetter ist gewöhnungsbedürftig, das neue Haus ähnelt einer Bruchbude und die neuen Mitschüler heißen Eric nicht gerade willkommen.
      Als Eric eines Abends seinem Aushilfsjob in einem Restaurant nachgeht, begegnet er zum ersten Mal der Ausreißerin Grace. Wie ein Tier wühlt das junge Mädchen in den Müllcontainern des Restaurants herum, verzweifelt auf der Suche nach etwas Essbarem. Eric erkennt sofort, in welcher Misere Grace steckt und bietet ihr an, fortan in dem Gartenhaus, was er gemeinsam mit seinem kleinen Bruder gebaut hat, zu wohnen.
      Seit jenem Abend versteckt Eric das Mädchen; vor seinen Eltern, vor ihren Eltern, vor der gesamten Welt. Das gemeinsame Geheimnis schweißt die beiden Jugendlichen immer weiter zusammen. Sie werden gute Freunde, enge Vertraute und schließlich sogar ein verliebtes Pärchen. Eines Tages geraten die Umstände um Grace’ Flucht aus dem Elternhaus immer weiter ans Licht und bringen Eric völlig aus der Fassung.

      Weiterlesen